Montag, 3. Oktober 2011

Weihnachten ist ja auch bald....

.... in 2 Monaten und 3 Wochen, da hab ich dann schonmal mit dem Karten basteln angefangen!
Der goldene Herbst ist eher noch ein warmer Spätsommer, wir haben am 1. Oktober noch in T-Shirt und kurzer Hose bei den Nachbarn gegrillt!!
Und Abends hab ich Karten gebastelt. Am Freitag beim war beim schwedischen Möbelhaus schon ganz viel Weihnachtsdeko zu finden und ich habe eingekauft... Kann frau wunderbar zu Karten verarbeiten:

 Gold-orangefarbenes Effektpapier aus einem Set von Aldi Nord im letzten Winter.
Dazu ein etwa 3mm dickes Pappherz mit Glitzeraufdruck - eigentlich ist das wohl 
ein Baumanhänger, aber auf der Karte macht es sich auch total gut!
Die Aufhängeschleife hab ich fix zur Schleife umgearbeitet, so sieht man das Loch
nicht ganz so sehr. 
Die Ränder des geprägten Papiers habe ich mit goldfarbenem Stempelkissen gefärbt.

 Auch dieses Rentier ist eigentlich ein Baumanhänger von IKEA, auch hier verdeckt die Schleife
das Loch der Aufhängung!
Das HG-Papier stammt aus dem digitalen Scrapbooking, in diesem Fall aus "Enchanting Poppies"
von JuliaP. Einige Akzente des Musters habe ich mit Glitterglue gesetzt (leider etwas dick geworden).

Diese Geschenkanhänger mit skandinavischen Wichteln gab es auch bei IKEA im Set.
Die weiße "Naht" ist mit Stickern aufgeklebt, dazu eine weihnachtliche Stoffbordüre.

Und weiter geht es:
 Das Schneeflockenpapier ist ein Digipaper von LLC (Linda Cumberland von Scrapping Garden)
aus dem Set "Joy2World". Die durchsichtigen Glittersticker habe ich auf etwas dunkleres Digipaper geklebt
und ausgeschnitten. Es stammt aus einem Set namens "Icy Christmas", 
leider weiß ich nicht mehr, von welchem Designer.

 Bei Weltbild gibt es grad skandinavische Konturensticker, das Set habe ich mir gegönnt und dieses
rote Rentier auf ein free Digipaper von Cuddly Buddly geklebt. Eine weiße Stickerbordüre,
sieht aus wie Kreuzstich und der Weihnachtsgruss.

Ein weiterer Sticker aus dem Weltbildset, dieses Mal aber auf weißes Glimmerpapier geklebt.
Wirkt etwas hübscher, da die Konturen besser rauskommen...
Wieder eine weihnachtliche Stoffbordüre für den Rand und eine weiße "Naht" mit einem Gelstift gemalt.

Und nun noch 3 Stempelkarten:

 Ein Hänglar-Mädel, von dem ich leider nicht weiß, wie es bzw. der Stempel heißt, da ich den Abdruck
geschenkt bekam. Den Rand des Abdrucks habe ich mit Stempelfarbe gewischt und auf "Icy Christmas"
Papier (Rest von den Schneemännern von oben) geklebt.
Das HG-Papier ist von Kooky Cat Design und stammt aus dem Kit "A Cute Winter".
Die Farben des Papierbandes finden sich in der Coloration wieder.
Das weiße Papierband hab ich aufgedröselt, blau und pink so gelassen und dann geflochten.

 Die kleinen Haus-Mäuse verzieren ein Pfefferkuchenhaus und passen so gut zum Papier
"Naughty or Nice" von Creative Chaos. Der Schriftstempel stammt ebenfalls aus dem
Christmas Clearstamp Set von House Mouse.

Hier nochmal das Hänglar-Mädel, dieses Mal in rot-grün und 
passend zum Papier von Cuddly Buddly coloriert.
Die Weihnachtswünsche habe ich auf Tonpapier geklebt und wieder mit einem weißen
Gelstift eine "Naht" gemalt.

Das waren also die ersten 9 Weihnachtskarten für dieses Jahr - aber bestimmt nicht die letzten!

Herzliche Grüße
Anika

Kommentare:

pingu hat gesagt…

du warst aber fleißig - tolle karten hast du gemacht. die idee mit den baumhängern vom schweden ist toll

lg pingu

Heike´s Kreativ-Kiste hat gesagt…

Wow Anika, das sind ja alles tolle Karten geworden....

LG Heike

Tieva hat gesagt…

Wow, soooo viele tolle Weihnachtskarten auf einmal!

VG
GABI