Dienstag, 24. Juli 2012

Mein Kürbisbeet

Im Frühling diesen Jahres haben wir bei Elas Bastelecke einen Samentausch gemacht und unseren Tauschpartnern hübsch verpackte und mit Grußkarten versehene Saattütchen geschickt.
Ich hatte mir Zierkürbisse gewünscht und auch bekommen!
Sie wurden zusammen mit anderem Saatgut - u.a. hatte Junior 2 Feuerbohnen aus der Schule mitgebracht, mit dem er ein Langzeitprojekt aus dem Sachunterricht wiederholen wollte - und 4 Hokkaidosamen in kleine Anzuchttöpfchen gesetzt. Ich hatte ein Minigewächshaus für die Fensterbank und kleine Pellets gekauft, darin kann die Saat keimen und auch späterhin ins Beet gesetzt werden.
Mittlerweile sind die Pflanzen natürlich draußen, wachsen und gedeihen! Den ersten Mini-Zierkürbis habe ich letzte Woche entdeckt, daher möchte ich den Fortschritt jetzt mal dokumentieren:

Eingesetzt am 7. Mai
Links sind 6 Pellets mit je 2 Zierkürbissen, die habe ich nachher vereinzelt, es hatten nicht alle gekeimt. Dann kommen die 2 Feuerbohnen, von denen nur eine keimte und die ist im Blumentopf leider auch eingegangen. Und rechts die 2x2 Hokkaidosamen, von denen nur eine überlebte, so daß ich noch eine nachgezogen habe (und die wurde mir nach dem Auspflanzen ins Beet auch noch von Schnecken komplett abgefressen *grml*)


Anfang Juli - am 6.7.12 - sind alle Kürbisse aus den Blumentöpfen schon ins Beet umgezogen und wachsen auch hier munter weiter. Es sind noch da 2 Hokkaido-Pflanzen und 3 oder 4 Zierkürbisse.


 Nun ist auch die 1. Blüte da:

Der Stand am 10. Juli 2012 - es kommen mehr Blüten:

Am 13. Juli kann man schon erahnen, daß die nachgezogene Hokkaidopflanze in Mitleidenschaft gezogen ist, sie hat nur noch 2 Blätter (in der rechten unteren Ecke).

Die Blätter der Zierkürbisse dagegen sind schon riesig - und die pieksen ganz schlimm! Seitdem fasse ich sie nur noch mit Handschuhen an, wenn ich nachgucke, ob Blüten oder Kürbisse nachgekommen sind...


Am 21. Juli sind die Blätter garantiert noch mehr gewachsen - es gab ja auch so viel tollen "Sommer"-Regen ;-)

Da hab ich auch den 1. Minikürbis entdeckt - etwas verdreckt von der hochspritzenden Erde der Regengüsse die letzten Tage, aber einwandfrei erkennbar!

Und weiterhin wunderschöne große gelbe Blüten!

Der Hokkaido blüht noch nicht, ich hoffe aber, da kommt noch was, denn wir wollen doch schließlich im Herbst ernten!

Herzliche Grüße
Anika

Freitag, 13. Juli 2012

PJ performes MJ

Heute möchte ich euch ein tolles Video ans Herz legen - jaaaa, ich mache mal wieder Werbung für Perpetuum Jazzile, die diesen Herbst auf Deutschlandtour gehen! Ich freu mich schon riesig, wir werden in Hamburg dabeisein, Karten sind schon gekauft!


Eine wunderschöne Kombination von slowenischer Musik und "Will you be there" von Michael Jackson. Ich wünsche euch viel Spaß beim Sehen und Hören - stöbert doch noch weiter im Kanal von Perpetuum Jazzile, es gibt viel zu entdecken!

Herzliche Grüße
Anika

Donnerstag, 12. Juli 2012

Noch mehr Geburtstagskarten mit Kanban-Motiven

Hier kommen noch ein paar Kanban-Karten, die ich in den vergangenen Tagen gebastelt habe. Das Set mit dem kleinen Geburtstagslöwen heißt "Birthday Gift Simba" und ich habe fast alles verbastelt. Es waren die 4 Motive, ein A4-Bogen mit dem HG-Papier, sowie ein paar Tags und Elemente.
Ich wollte sie neutral halten, damit sie mal als Babykarte benutzt werden können. Also hauptsächlich grüne und gelb. Nur die eine schrie förmlich nach rosa und lila ;-)

 Und es sind auch mal wieder Easelkarten geworden.
Hier mit cremefarbener Karte und dem dazugehörigen HG-Papier auf dem Aufsteller.

 Diese ist eher für ein kleines Geburtstagskind mit dem Happy Birthday-Tag.

 Bei dieser Karte habe ich links unten Platz gelassen, um Namen u/o Geburtsdaten einfügen zu können.

Das kleinste Motiv passte auf eine A6-Karte im Querformat und ist in Lila- und Rosatönen gehalten.

Ende August ist wieder Messe in Hamburg, da kaufe ich mir bestimmt noch mehr Sets, die sind einfach zu schön!!

Herzliche Grüße
Anika



Dienstag, 10. Juli 2012

Geburtstagskarten mit Kanban-Set "Birthday Celebration"

Aus dem anderen Kanban-Set "Birthday Celebration" ist auch noch was übrig gewesen, ich habe eine Box mit einer sog. "Clever Card" und eine Easelcard gebastelt:

 Das ist der Deckel der quadratischen Schachtel, ich habe ein weißes Satinband hinzugefügt und das Schildchen damit befestigt.
Das Unterteil ist lila-weiß-gepunktet, wie das Äußere der Karte.

 Die Clever Card mit süßem Partyschmuck.
Sie besteht aus insgesamt 4 Lagen:
die 1. Lage mit dem beglitterten Ausschnitt, 
die 2. Lage in hellgrün mit Geschenk, Torten und Cupcakes im 3D-Effekt, 
die 3. Lage mit Fähnchen am oberen Rand und ganz zum Schluss
die 4. Lage mit einer Torte.
Alles zusammen habe ich auf eine quadratische Karte geklebt, damit noch Platz für Text ist!
Alles ist auf den "Bastelbögen" beschrieben, den Rest findet man im Netz oder bastelt einfach drauflos, das geht genauso gut ;-)

 Die aufgestellte Easelcard im A6-Format, allerdings ist sie durch die breite Teekanne auf ein quadratisches Format "angewachsen" und muß in einem ziemlich großen Umschlag verschickt (oder besser noch: überreicht) werden!

Hier stimmen die Farben besser, das 1. Foto ist farblich total verfälscht....

Herzliche Grüße
Anika

Montag, 9. Juli 2012

Kanban-Karten mit Schmetterlingen

Aus meinem Kanban-Set "Classic Butterflies" sind noch ein paar Karten und Elemente übrig, so daß ich gestern Abend diese Karten gebastelt habe:

1. Eine sog. "Concept Card", ich glaube, die wird manchmal auch als Laternenkarte bezeichnet.

 Im geschlossenen Zustand, ich muß sie etwas festhalten, denn es ist knapp ein A4-Bogen aus festem Kartenpapier, der nicht mal eben freiwillig zu bleibt ;-)

Und so sieht sie geöffnet aus, links ein kleines Fensterchen und in der Mitte und rechts mit kleinen Elementen und nem Spruch.

2. Eine "Gift Easel Card" - ich habe sie für einen Gutschein geplant.

 Sie ist nach einer Vorlage von Kanban entstanden, ich mußte ein bißchen friemeln bis es passte bzw. ich das Foto verstanden hatte *gg*

Die Minikarte habe ich zusätzlich gelocht und mit einem Satinband versehen, damit sie einfacher aus dem Umschlag gezogen werden kann.

3. Ein für mich ungewöhnliches Format: eine Shaped Apparture Card in A5. Es bedeutet nichts anderes als geformte Fensterkarte, naja, eine Schaukelkarte in diesem Fall *gg*

 Einmal im Liegen....
... und hier stehend/schaukelnd!

Und ich hab immer noch nicht alles aus dem großen Set verarbeitet!

Herzliche Grüße
Anika

Karten mit Magnolia-Elfen

Auch Alf und Alva aus der "Jingle Jangle 2008 Collection" sind neulich aus einem Bastelflohmarkt bei mir eingezogen, sie fühlen sich wohl und ließen sich bisher auf diesen 4 Karten nieder. Die Mädels kennt ihr ja schon aus einem anderen Beitrag, die Jungs habe ich später coloriert ohne auf die Mädels zu schauen, aber wie man sieht, passen sie auch als Pärchen mal ganz gut zusammen!

 Hier in blau-orange-grün:
Die Efeugirlande ist ein Stanzteil von Rayher Hobby, 
die Stanzbordüre oben und unten ist von Avec/Double Do, 
das HG-Papier ist von Fimola (ich glaub, die gab es mal als Freebie).

 Diese 2 sitzen mal auf der DD-Bordüre, 
die schmale Spitze ist einmal zur Schleife gebunden und stammt wieder aus Mamas Nähkästchen.

 Die Rest der ersten orange-grünen Karte finden sich auf dieser Karte, 
dazu ein paar Blümchen von Marianne Design inkl. Zweig von Rayher Hobby.

Zu dieser Alva hatte ich keinen passenden lilafarbenen Alf, daher darf sie alleine auf die Karte!
Der Stanzkreis ist von Nellie Snellen, die Eckmotive sind Ausstanzungen von einem mir unbekannten Hersteller. Das HG-Papier ist aus einem IKEA-Paket.

Die restlichen Elfen warten noch auf Verarbeitung...

Herzliche Grüße
Anika

Vier neue Karten mit der fröhlichen Tilda

Aus der 2010er Collection "Raising the Ceiling" stammt dieser Magnolia-Stempel "Happy Tilda", den ich in einem Bastelflohmarkt erstanden habe!
Ich habe alle Tildas zuerst Ton-in-Ton coloriert und mir dann erst die entsprechenden "Zutaten" zusammengesucht.

 Das Oval ist mit einer Stanze von Nellie Snellen gemacht und anschließend mit dem Folder "Cottage Floral" von Crafts Concepts geprägt.

 Diese Tilda springt auf einem mit Spellis gestanztem HG, der Tag ist aus einem Set von Lifestyle Crafts Cutting Dies und die Spitze ist aus Mamas Fundus!
Mit dieser Karte habe ich an der Stillen Post in Elas Bastelecke teilgenommen.

Hier in orange-gelb mit einem Paisley-Hintergrund, auf einer Spelli-Ausstanzung, kleinen Küken von Rayher-Hobby und wieder Spitze aus Mamas Nähkästchen!
 Die hellblaue Tilda ist auf einer Ausstanzung von Nellie Snellen und einem mit Impressabilities geprägten Hintergrund. Der blaue Streifen stammt aus einem Folia-Block, ebenso wie der Tag.

Herzliche Grüße
Anika