Dienstag, 20. August 2013

Einladungskarten zum Kindergeburtstag - mit Astronauten!

Jonas wurde 8 Jahre alt - Kinder wie die Zeit vergeht! Nun ist er ja schon groß und bastelt seine Einladungskarten zum Geburtstag auch selber... mit meiner Hilfe, aber schon zum größten Teil alleine!!
Vor einiger Zeit hatte er mal ein Astronauten-Stempelset von mir bekommen, das haben wir benutzt.
Er durfte 6 Kinder einladen, weil wir mit 2 Autos wegfahren wollten. Das ist ne andere Geschichte...

Wir haben ein bißchen überlegt und rumprobiert bis dann diese Karte entstand:

Gestempelt, geschnippelt, für gut befunden!

Geplant waren sie Ton in Ton, Stempelschrift und Astronaut, daher habe ich passend zu meinen Stempelkissen den Tonkarton für die Astronauten ausgesucht. Die Männekens habe ich ausgeschnippelt, den Rest hat Jonas gemacht!
 
Was macht der Schlumpf? Guckt nebenher Fernsehen und pappt die Astronauten "falsch" auf die gestempelten Karten....
 

 


"Och Mama, das find ich so viiiiiiel schöner!"
Mein Mann: "Hm, ja, passt viel besser!"

TILT!

Nun ja, die Einladungskarten kamen überall gut an und wir haben am 17. August einen tollen Kindergeburtstag gefeiert!

Herzliche Grüße
Anika & Jonas


Gefilzte Handtasche

Im Dänemark-Urlaub habe ich fleißig an meiner gehäkelten Handtasche gearbeitet, das geht ja so schnell mit der dicken Filzwolle und einer entsprechenden Häkelnadel...
Ich habe 2+2 Knäule verbraucht (glaube ich) und einfach drauflos gehäkelt.


Nach dem Urlaub habe ich sie fertiggestellt und bei 60 Grad Feinwäsche zusammen mit einem Badehandtuch und einem Tennisball in der Waschmaschine gefilzt. Leider finde ich den Zettel mit den "Vorher-Maßen" nicht wieder...






Sie hat natürlich nicht die Farbe gewechselt, das ist nur den Lichtverhältnissen draußen bzw. drinnen
geschuldet. Sie sieht eher aus wie auf dem 1. Foto, vor dem Filzen!
Nun passen Portemonnaie, Handy und Notizbuch rein. Im Vergleich ist sie eigentlich so groß, wie Puzzeltrinchens Kindergartentasche *lol* Töchterlein ist auch begeistert von der Tasche, aber die kriegt sie nicht!

Herzliche Grüße
Anika

Freitag, 9. August 2013

Box für Schleichtiere

Heute Abend hole ich mal ein paar Blogposts nach, da ich in der letzten Zeit nicht so aktiv war...

Letzten Monat wurde unsere kleine Freundin 6 Jahre alt und morgen wird sie eingeschult. Zu ihrem Geburtstag hatte sie einen sog. "Wunschkorb" im örtlichen Spielwarengeschäft, dort fand ich 2 kleine Gesellen aus der Savanne, die unbedingt bei ihr einziehen wollten. Schleichtiere sind immer sooo klein (aber teuer) und müssen bei mir immer entsprechend (größer) verpackt werden.
Dieses Mal wurde es eine Savannenspielkiste... oder wie würdet ihr diese Box nennen?

 Der Baum ist eine Stanze von Marianne Design.

Die Seiten der Box habe ich mit Savannenbildern beklebt, 
das "Gras" ist so ein spezielles flauschiges Papier, wie es genau heißt, weiß ich nicht.
Die Box ist 15 x 15 x 10cm groß

Die junge Dame war begeistert und hat gleich angefangen zu spielen ;-)

Herzliche Grüße
Anika

Zugbeutel für die kleine Prinzessin

Unsere Prinzessin ist jetzt ein Kindergartenkind!!
Und braucht natürlich einen Beutel für ihre Wechselklamottis ;-)






Der Beutel ist gefüttert mit Bomull von IKEA, damit er etwas stabiler ist. Dazu habe ich zuerst die Stoffe rechts auf rechts zusammengenäht, gewendet und oben eine kleine Wendeöffnung gelassen,  darin ist der Tunnel für das Band. Den gedoppelten Stoff habe ich wie eine Stofflage verwendet, man sieht also innen die verstürzten Nähte.

Da der Beutel im Kiga hängt, weiß ich gar nicht mehr, wie groß er eigentlich ist ;-)
Es passen locker Wechselklamotten und auch noch Hausschuhe rein. Oder Badehandtuch, Badeanzug und trockene Klamotten... Oder 4 Spielsets von Playmobil 1-2-3 inkl. dem Reisebus... Alles schon getestet :-)

Herzliche Grüße
Anika

Wendetasche mit Rosenstoff

Neulich habe ich einen kleinen Nähauftrag für 2 Taschen bekommen, diese sind jetzt bei der Empfängerin angekommen. Sie war so begeistert von dieser Tasche, daß ich eine *fast* perfekte Kopie genäht habe:


 
  ... nur daß bei dieser Tasche die Details pink und nicht rot sind ;-)

 So sieht die Innenseite aus, mit Schlüsselband aus pinkem Blümchenstoff

Wieder mal Resteverwertung - ein Abschnitt der Henkel dieser Tasche ;-)

Zweiter Wunsch war eine Reißverschlusstasche. Mein erster Versuch war ansich zu klein, gefiel aber trotzdem. Hier sind beide Täschchen:

Die kleine hat ein Außenmaß von ca. 10x15cm,
die große ein Innenmaß von ca. 11x16cm.
Das war die Vorgabe...

Vielen Dank für den Auftrag, liebe A.!

Herzliche Grüße
Anika


Mittwoch, 7. August 2013

Meine erste gehäkelt-gefilzte Tasche

Schon vor einiger Zeit habe ich mir 2 Knäule Filzwolle für die Waschmaschine gekauft bzw. ertauscht. Damit habe ich einen Häkelversuch gestartet, sollte 'ne Tasche für mein Smartphone werden, ist aber viel zu dick... nun ist es der "Winterschlafsack" für's Telefon geworden *lol*
 

 Ich habe ein ganzes Knäuel "Wash & Filz" verarbeitet, 
die Klappe ist leider nicht ganz symmetrisch geworden...


Die 1. Runde hat die Tasche bei 40° Feinwäsche zusammen mit 3 Badehandtüchern gedreht, da ich keine Tennisbälle habe, die zum Verfilzen empfohlen werden:


Da mir das Täschchen noch zu groß war und auf der Innenseite die Maschen zu sehen waren, hat es eine 2. Runde bei 60° gedreht. Dieses Mal auf links gedreht:



Immer noch ein wenig krumm und schief, aber als Test zu gebrauchen. Nun wußte ich, wie die Wolle schrumpft und konnte mich ans nächste Projekt wagen... davon später mehr!

Herzliche Grüße
Anika