Mittwoch, 12. August 2015

Sitzecke im Wohnwagen neu bezogen

Vor einiger Zeit hat meine liebe Nachbarin mich gefragt, ob ich für ihren "Kinderwohnwagen" neue Polsterbezüge nähen würde. Im ersten Moment dachte ich mir, daß das ja so schwierig nicht sein kann und habe zugesagt. Erst nach gründlicherem Überlegen, später beim Nähen und noch später beim Beziehen der Polster habe ich dann gemerkt, daß das so einfach nicht ist ;-)

Es ging also los mit neuen Polstern, die meine Nachbarin auf Mass hat anfertigen lassen. In der Zwischenzeit habe ich Stoffmuster bestellt. Es sollte PINK werden!! Und es wurde dieses pink:

http://www.stoffe-hemmers.de/dekojacquard-ornamente-lila-p-12346.html
 Ein Deko-Jacquard von Stoffe Hemmers

Abmessungen: 135cm Länge bei allen 4 Kissen, 35cm Breite der Lehnenkissen und 65cm Breite der Sitzkissen, alle Polster sind 9cm dick.

Der Stoff ist toll, fusselt aber auch gewaltig und trennen wollte ich DEN bestimmt nicht... musste ich aber...

Der Zuschnitt in unserem Wohnzimmer
Erstmal 5m Stoff ausbreiten
Meine Nähgewichte sind Steine vom Nordseestrand in Dänemark ;-)

Die Breite stimmte perfekt, da habe ich nichts gekürzt, hat den Vorteil, daß die Webkante nicht auch noch versäubert werden muss = ergo 1x weniger Fusseln beim Schneiden!!

Die erste Probe, wie sieht das Lehnenkissen wohl aus?!
Gar nicht so pink, wie auf dem Stoffmuster!

Die erste RV-Naht hat leider nicht so funktioniert, wie ich mir das gedacht hatte, so daß leider große Lücken klafften. So habe ich einmal genäht, direkt versäubert und musste dann nochmal von außen absteppen... Genau dieses Kissen musste ich dann auch wieder auftrennen, weil ich folgendes nicht beachtet hatte:

1. Der RV sollte über die GESAMTE Länge des Polsters gehen, sonst kann es beim Beziehen des störrischen starren Schaumstoffs zu Problemen kommen.
2. Wenn nicht über die gesamte Länge, dann doch mehr als die Kissen breit sind, sonst kann es beim Beziehen des störrischen starren Schaumstoffs zu Problemen kommen.
3. Den Reißverschluss NICHT MITTIG einnähen, sondern zu einem schmalen Ende hin,  sonst kann es beim Beziehen des störrischen starren Schaumstoffs zu Problemen kommen.
4. Daher: Endlosreißverschluss in der richtigen Länge kaufen, nämlich: Länge des Polsters x Anzahl der Kissen + ein kleines Extra als "Nahtzugabe"

Also bitte merken, falls jemand die Kissen seines Wohnwagens auch mal erneuern möchte. Manche Fehler macht man eben nur einmal (oder läßt sie von anderen machen). Wäre ich Polsterer, wären mir die Fehler nicht passiert, aber ich bin halt nur eine Mami, die sich alles selbst beibringt ;-)

 Daß das Muster bei diesem Kissen so haarscharf passt und der RV sich einpasst, 
ist natürlich gewollt purer Zufall ;-)

Das 2. Kissen wäre dann fertig!

Beim ersten habe ich mich nach einem leckeren Grill-Mittagessen auf die Terrasse verzogen, den RV wieder rausgetrennt und nach der mittlerweile erprobten Methode neu eingenäht!

Die Kissen sind kurz danach im Auto verstaut und zum Wohnwagen gebracht worden. Die Freunde sind begeistert und ich auch. War so eine "Einmal-und-nie-wieder-Aktion"... keine Frage, ich habe es gerne gemacht, möchte aber keine weiteren Aufträge dieser Art annehmen!!

In den Ferien haben wir einen Tagesausflug gemacht und unsere Nachbarn auf dem Campingplatz besucht - ich wollte mir mein Werk schließlich in natura und im Wohnwagen ansehen! 
Das Wetter war nicht wirklich strandtauglich, gebadet haben wir auch nicht - deshalb fahren wir vielleicht zum Ende der Sommerferien nochmal hin ;-)

Herzliche Grüße
Anika

Keine Kommentare: