Mittwoch, 3. Oktober 2007

Im Wildpark

Am letzten Mittwoch waren meine Mam, Jonas und ich im Wildpark Lüneburger Heide in Nindorf. Das ist ganz in der Nähe meines Elternhauses, waren nur 10min mit dem Auto unterwegs.
Einer der vermutlich letzten richtig schönen Tage im Herbst, bevor es ungemütlich wird....
Es war ein richtig schöner Tag mit ner Menge Spaß - vor allem im Streichelgehege der Ziegen:
Tja, gierig wie die waren, sind die sofort auf Mam losgegangen und haben ihr das trockene Brot förmlich aus den Taschen gerissen! Entsprechend sah sie, ihre Jacke, ihre Tasche, ihre Hose später auch aus....

Weiter ging es zu einigen meiner Lieblingstiere in diesem Park - den Poitoueseln aus Frankreich! Ich find die so knuffig mit ihrem zotteligen Pelz!


Das nächste Streichelgehege mit europäischem Damwild. Die sind ein wenig scheuer als die Ziegen, aber nicht weniger frech...

Wir waren noch bei den Schweinen, den Heidschnucken, bei Präriehunden und Lamas, haben noch mehr Ziegen gesehen und zwischendrin alle Spielmöglichkeiten genutzt!

Bei den Elchen gab es diesen Sommer auch Nachwuchs. Die Elchkuh war nicht unbedingt begeistert, daß ich so dicht an den Zaun kam...

Die Bären waren ein bißchen mürrisch - wir hatten nix zu geben, also waren wir uninteressant, man konnte sich wieder in den hinteren Teil des Geheges verziehen.

Es wurde langsam dämmerig, als wir an den südamerikanischen Nasenbären und den Vogelkäfigen vorbei zum großen Spielplatz gingen. Jonas mußte fast alles ausprobieren, obwohl er wirklich müde war - so ganz ohne Mittagsschläfchen ;-)

Für einmal Probesitzen auf dem Motorrad hatte er aber natürlich noch Kraft!
Ganz der Papa ;-)
Es ist immer wieder schön, zur Hirschbrunft einen Wildpark zu besuchen - ich glaub, das machen wir jetzt jedes Jahr!
Herzliche Grüße
Anika




1 Kommentar:

Flohbock hat gesagt…

Als wir in Hamburg gewohnt haben, hatten wir sogar eine Jahreskarte für diesen Wildpark.... Schön ihn mal wiederzusehen!