Sonntag, 16. Juni 2013

Noch ne tolle Tasche selbstgenäht - eine Perugia-Kühltasche

Meine Freundin und ich haben neulich unsere Bücher von MiriD getauscht - sie bekam mein "Tolle Taschen selbstgenäht" und ich im Gegenzug ihr "Noch mehr tolle Taschen selbstgenäht"! Einige Schnittmuster habe ich mir sofort rauskopiert und ja auch schon eine "Monte Carlo" genäht.
Die "Perugia" Kühltasche für's Lunchpaket reizte mich auch!

Zugeschnitten.... (und auch schon mit Thermolam/Vliesofix bebügelt)




... und fertig:
 Im geschlossenen Zustand mit recycletem Rucksack-Klickverschluss

 Das Innenfutter ist Wachstuch - ein günstig erstandener Rest von Tedox!

So sieht die geöffnete Tasche aus - ist ziemlich groß! Beim Ansehen der Bilder dachte ich an etwas kleineres ;-) Aber ich weiß ja nun wie's geht, vielleicht versuche ich mal eine verkleinerte Version für die Handtasche... so nur für's Brot zum Mitnehmen!

Mal sehen, wie heute das Wetter wird, vielleicht teste ich sie heute nachmittag... Kleine Überraschung für die Kids: ein Spielplatzbesuch in Todtglüsingen, Sprengel oder Schneverdingen! Da sind jeweils tolle große Spielplätze... wir gucken mal :-)

Herzliche Grüße
Anika

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

ich würde mich freuen mal was über die kühltasche zu lesen ich suche auch schon seit längerem nach einer kühltasche zum nachmachen :)

Anika hat gesagt…

Was möchtest du wissen?
Schade, daß du keine email angegeben hast, sonst könnte ich direkt antworten...