Dienstag, 8. September 2009

... und nun die Sonnenblumen!

Diese Aktion läuft schon seit dem Frühjahr in Elas Bastelecke, viele User haben Sonnenblumen eingesät und die Fortschritte dokumentiert.

Bei mir sah das so aus:

Dieser Blumentopf stand von Anfang an auf unserer Terrasse

Dieser Saat wollte ich was besonders Gutes tun und habe sie in der Küche gezogen!
Wie sich später rausstellen sollte, mickern diese am meisten...

Das ist der Topf in der Küche - nebenan stehen Jonas' Tagetes aus dem KiGa!

Auch dieses ist der "Küchentopf", noch sind sie die größten und knapp 20cm hoch!

Nun stehen sie draußen im Garten und sind kleiner als die,
die von Anfang an in Töpfen draußen gezogen wurden...

Noch sind sie niedriger als die Hecke... aber das ändert sich natürlich noch!

Achtet nicht auf den Hasen am Fenster, ich mag den so gerne,
da hängt auch meine Osterdeko noch im Juli *gg*

Sie blühen!!

Das wird mal die Höchste!!!


Jetzt kommt die sog. "Favoritin", einmal mit Meterstab, damit ich belegen kann, daß sie knapp 150cm hoch ist:
... und die dazugehörige Blüte:

Das ist meine höchste Sonnenblume mit... moment, Meterstab zu kurz....

... nochmal angesetzt... ca. 240cm Höhe:
und hier die Blüte:

Nur einige Tage später sind sie angeknabbert, haben die Blütenblätter zum Teil verloren und werden den Winter über als Vogelfutter dienen. Vielleicht verirrt sich dann ja auch wieder ein Körnchen in die gepflasterte Einfahrt und sprießt - so wie diese - mitten aus den Steinen! Die hat Jonas den ganzen Sommer über verteidigt, es ist also *seine* Sonnenblume! (FOTO FOLGT)

Herzliche Grüße
Anika

Keine Kommentare: